Aktuelles
Tschechien ist nicht nur Prag - Schloss Častolovice
Montag, den 23. November 2015 um 21:07 Uhr

Der kleine Ort Častolovice mit nur 1.680 Einwohnern liegt im Adlervorgebirge ca. 30 km von Hradec Králové

(Königgrätz) entfernt. Ein Abstecher lohnt sich allein schon wegen der lieblichen Landschaft.

Doch die Landschaft allein ist es nicht, warum ich diese Empfehlung ausspreche. Mitten in dem unscheinbaren Ort befindet sich das Schloss Častolovice. Die ehemalige Wasserburg wurde im 13. Jahrhundert von dem Böhmischen Adeligen Puta dem Älteren von Schastolowitz errichtet.

 

Nachfolgende Besitzer waren z. B. der König von Podiebrad, Heinrich von Monsterberg und Wilhelm II. von Pernstein. Nachdem die Brüder von Oppersdorf im Jahre 1577 die über lange Zeit unbewohnte Burg erworben hatten, bauten sie das alte Gemäuer zu einem Renaissanceschloss um, das große Beachtung in Adelskreisen fand. Nachfolgende Besitzer waren u. a.  die von Sternbergs, die über Generationen hinweg immer wieder bauliche Erneuerungen in Auftrag gaben.

 

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Familie ereignet und emigrierte in die USA. Nach der politischen Wende wurde das Schloss 1993 an die noch lebende Tochter Diana Phipps, geb. Sternberg, restituiert. Es befindet sich inmitten eines herrlich gepflegten Parks; die Räumlichkeiten sind mit kostbaren Möbeln ausgestattet und zum Teil – nach Anmeldung – der Öffentlichkeit zugänglich. 

 

Zámek Častolovice

Častolovice 517 50

Tel.: 494 323 646

 

 

 
15. Tschechische Filmwoche in München
Donnerstag, den 17. September 2015 um 10:17 Uhr

15. Tschechische Filmwoche 

vom 23.–27. September 2015

 

Arena Filmtheater
Hans-Sachs-Straße 7
80469 München 

Karten zu € 7,50 / € 6,–
Beim Kartenkauf ab drei Vorstellungen: € 6,50 € / € 5,–
Reservierungen unter: 089 / 260 32 65

https://www.youtube.com/watch?v=Ak_VW0Oocqw

https://www.mvhs.de/programm/aktuelle-angebote/15-tschechische-filmwoche/

 
Kulturelle und kulinarische Reisetipps
Donnerstag, den 17. September 2015 um 10:08 Uhr

 Planen Sie eine Reise in unser Nachbarland? Hier einige selbsterprobte Empfehlungen:

Prag - Praha
Prager Burg Hradšin: 
https://www.hrad.cz/cs/prazsky-hrad/informace-o-prohlidce-prazskeho-hradu/navsteva-prazskeho-hradu.shtml

Übernachtung in Zentraler Lage: http://www.hotelpyramida.cz/de/

Biere aus der eigenen Brauerei und Wildspezialitäten - http://www.klasternirestaurace.cz/

 

Pilsen - Plzeň - die diesjährige Europäische Kukturhauptstadt
http://www.plzen.eu/turista/poznej-plzen/to-nejlepsi-z-plzne/velka-synagoga/velka-synagoga.aspx

Essen in einem ehemaligen Gärkeller "Na Spilce", dazu ein gutes "Pilsner" - na zdraví! 
http://www.naspilce.com/cz/

Brauereiführung: 
http://www.prazdrojvisit.cz/prohlidky/prohlidka-pivovaru-plzensky-prazdroj-pilsner-urquell/
http://www.plzenskepodzemi.cz/

Restaurant und Weinstube im Zentrum: U Mansfelda 
http://www.umansfelda.cz/index.php

Gut schläft man im Hotel Primavera: http://www.primaverahotel.cz/


 
Autorenlesung: Tereza Boučková
Montag, den 20. April 2015 um 12:23 Uhr

Tereza Boučková

am 6. Mai im Café im Schaezlerpalais, Augsburg (im Liebertzimmer)

Tereza Boučková wurde 1957 als jüngsten Tochter des Schriftstellers und Dramatikers Pavel Kohoutin Prag geboren. Ihre Unterschrift auf der Charta 77 war der Grund, dass ein Studium verwehrt würde. Sie musste als Hilfsarbeiterin ihren Unterhalt verdienen.

Seit 1989 veröffentlichte sie fünf Bände mit Prosa und eine Sammlung mit Feuilletons. Sie arbeitet als Drehbuchautorin und Übersetzerin.

In Augsburg stellt sie Ihren Autobiograf inspirierten Roman "Das Jahr des Hahns". Sie ist im Zeichen des Hahns geboren und ihr Famileinname "Kohout"  heißt übersetzt "Hahn".

Dr. Zuzana Jürgens führt durch den Abend.

Die Lesung beginnt um 19 Uhr.

 

 

 


 

 

 
Dialog 2015 in Augsburg
Samstag, den 21. Februar 2015 um 12:28 Uhr

Der diesjährige Kulturaustausch "DIALOG 2015" zwischen der Partnerstädten Augsburg und Liberec (Reichenberg) findet in Augsburg vom 26. - 28. Juni statt.

Das Thema: "schwarz - weiß | černo - bílé"

Ein zentraler Programmpunkt wird die Ausstellung im "H2" (Glaspalast) mit großformatigen Fotos auf Papier und Alluminiumplatten von und mit dem international bekannten Fotografen Jiří Jiroutek sein.

Mit der Vernissage am 26.06. wird der Dilalog 2015 feierlich eröffnet. Musikalisch und tänzerisch begeleitet wird der Abend vom Musik-Trio "DröhnDrang" zusammen mit Tänzerinnen aus Liberec und Augsburg (Balletakdemie DanceCenter N01).

Ein weiteres Higlight werden die Auftritte des mehrfach ausgezeichneten Chor "Rosex" aus Liberec sein, der zusammen mit dem "Augsburger Vokalenseble" im Viermetzhof am 27.06., um 16 Uhr autreten wird. Bevor sich die Sänger auf die Heimreise begeben, beschenken sie uns am Sonntag Vormittag noch mit geistlichem Chorgesang in der ev. Kirche St. Ulrich.

Am gesamten Programm wird noch gearbeitet und selbstverständlich werden alle Termine beizeiten veröffentlicht. 

 

Rosex mit Hörproben www.rosex.eu

Jiří Jiroutek www.jiroutek.com

 

 

 
« Start  Zurück   1   2   3   4   5   6   7   8   9   Weiter   Ende   »

Seite 2 von 9